bannerjpg

 

startseitejpg

ueberdasHeimatmuseumjpg

Museumsrundgang

Oeffnung

aktuelles

Anfahrt

Kontakt

Impressum

datenschutz

WebseiteBammental

 

Aktuelles

Bammentaler Heimatmuseum mit dem
Sonderthema "Vom Korn zum Brot" 2019 eröffnet!
Es geht los – an vier Sonntagen in 2019 werden sich die Museumstüren im alten Bammentaler Bahnhofsgebäude wieder öffnen. Passend zum Jahresthema waren am 5. Mai allerlei alte und neue Gerätschaften aufgebaut, die den Besuchern die Verarbeitung diverser Getreidesorten zu leckerem Backwerk vor Augen führten.

An der Getreidemühle sorgte Frau Salm für frisch gemahlenes und geschrotetes Korn wie auch für reichliche Informationen aus der täglichen Praxis. Frau Steuer hatte sowohl den ‚Herrmann’ als auch die glutenfreie ‚Hermine’ im Gepäck, beides Teigansätze, die kinderleicht in jeden Haushalt einziehen können. Leckere Rezepte zum Mitnehmen taten ein Übriges, dass der Museumsbesuch auch noch zu Hause nachwirken kann. Eine Probierecke bot den geneigten Testern Bärlauchbutter und Bibeleskäs und der Arbeitskreis hatte gegen ein kleines Entgelt unter anderem Schriesheimer Secco und leckere, dekorative Häppchen im Angebot.

Die nächsten Öffnungssonntage 2019 stehen nun am 2. Juni mit dem Thema ‚Alte Rezepte und Resteküche’ und am 14. Juli mit ‚La France – Crepebäckerei’ ins Haus. Im September lockt zum Saisonabschluss‚ Neuer Wein und Zwiebelkuchen. Schauen auch Sie mal rein ;-)

nachoben

© 2018- Heimatmuseum Bammental

 

 

Aktuelles

Bammentaler Heimatmuseum mit dem

Sonderthema

"Vom Korn zum Brot"

2019 eröffnet!

Es geht los – an vier Sonntagen in 2019 werden sich die Museumstüren im alten Bammentaler Bahnhofsgebäude wieder öffnen.

Passend zum Jahresthema waren am 5. Mai allerlei alte und neue Gerätschaften aufgebaut, die den Besuchern die Verarbeitung diverser Getreidesorten zu leckerem Backwerk vor Augen führten.

An der Getreidemühle sorgte Frau Salm für frisch gemahlenes und geschrotetes Korn wie auch für reichliche Informationenaus der täglichen Praxis.

Frau Steuer hatte sowohl den ‚Herrmann’ als auch die glutenfreie ‚Hermine’ im Gepäck, beides Teigansätze, die kinderleicht in jeden Haushalt einziehen können.

Leckere Rezepte zum Mitnehmen taten ein Übriges, dass der Museumsbesuch auch noch zu Hause nachwirken kann.

Eine Probierecke bot den geneigten Testern Bärlauchbutter und Bibeleskäs und der Arbeitskreis hatte gegen ein kleines Entgelt unter anderem Schriesheimer Secco und leckere, dekorative Häppchen im Angebot.

Die nächsten Öffnungssonntage 2019 stehen nun am 2. Juni mit dem Thema

‚Alte Rezepte und Resteküche’

und am 14. Juli mit

‚La France – Crepebäckerei’

ins Haus.

Im September lockt zum Saisonabschluss‚ Neuer Wein und Zwiebelkuchen.

Schauen auch Sie mal rein ;-)

 

nachoben